Der Mond im Schützen – Bewegung ist angesagt

 

Als reiselustiger und wissensdurstiger Gesell steht der Schütze für Bewegung, die allerdings über ein bestimmtes Maß nicht hinausgehen sollte – er hat nämlich auch so seine Schwachstellen. Der Mondkalender zeigt auf, welche Tage im Zeichen des Sternzeichens Schütze stehen und wie Sie ganz gezielt den für ihn typischen Krankheiten entgegenwirken können.

 Gesundheits-Mondkalender als Orientierungshilfe

 Weist der Mondkalender einen Tag im Sternzeichen Schütze aus, sollten Sie sich bevorzugt sportlichen Aktivitäten widmen – das entspricht dem Wesen dieses Feuerzeichens und wird Ihnen deswegen gut tun. Trotzdem sollten Sie vorsichtig mit Ihrem Körper umgehen und einerseits Überanstrengung meiden, andererseits aber auch auf Ihre Ernährung achten: Der Gesundheits-Mondkalender weist vor allem bei zunehmendem Mond ein erhöhtes Risiko für eine Gewichtszunahme aus, denn Ihr Körper verarbeitet die Nährstoffe dann besser. Auf der anderen Seite haben Sie natürlich gerade jetzt die Chance, Vitamin- oder Mineralstoff-Mangelerscheinungen effektiv auszugleichen – alles hat eben immer zwei Seiten.

 Vor tierischem Eiweiß möchten wir aber ausdrücklich warnen, wie auch bei anderen Feuerzeichen empfiehlt sich an diesen Tagen die Reduzierung oder der Verzicht. Das tut nicht nur Ihrer Gesundheit gut, denn der übermäßige Fleischkonsum, der vor allem in den westlichen Ländern zu verzeichnen ist, verursacht durchaus gesundheitliche Probleme. Auf der anderen Seite ist die Massentierhaltung eine der schlimmsten Quellen für Umweltverschmutzung – von der Quälerei einmal ganz abgesehen.

Allein für ein Pfund Rindfleisch werden rund 29.000 l Wasser verbraucht – nicht umsonst wird gerade Wasser in Zukunft die wertvollste Ressource auf unserem Planeten sein. Darüber hinaus muss Regenwald abgeholzt werden, um den enormen Landbedarf für die Tierhaltung zu decken: Für 113 Kilogramm Rindfleisch ist eine ebenso große Fläche notwendig wie für den Anbau von 360 Zentnern Kartoffeln – welch ein Missverhältnis! Dabei ist zu bedenken, dass die abgeholzten Bäume Kohlenstoff auf- und Sauerstoff abgeben könnten, den wir zur Erhaltung unseres Ökosystems dringend benötigen. Die Reduzierung Ihres Fleischkonsums ist also nicht nur ein wichtiger Beitrag für Ihre Gesundheit – sondern für die gesamte Gesellschaft.

 Weitere Gesundheitstipps

Haben Sie schon einmal mit einer im Sternzeichen Schütze geborenen Person diskutiert? Ja, deren starker Überzeugungskraft ist nur schwer beizukommen, zumal sie mit Wissen und Erfahrungen punkten kann – typisch Schütze eben. Dem enormen Bewegungsdrang stehen nur die empfindlichen Körperregionen entgegen: Hüfte, Oberschenkel und Venen können für Probleme sorgen, beispielsweise in Form von Ischias, Rheuma oder auch Muskelerkrankungen. Trotzdem sollten Sie sich als Schütze nicht entmutigen lassen, denn die Natur hält vieles für Sie bereit, um ihren Körper wirkungsvoll zu schützen:

Beinwell – schon der Name ist Programm. Vielleicht kennen Sie Beinwell eher unter den volkstümlichen Namen, wie beispielsweise Hasenlaub, Schwarzwurz oder Wundallheil? Salben mit Beinwell wirken nämlich nicht nur beruhigend und entzündungshemmend, sondern auch schmerzstillend und wundheilend. Steht Majoran ohnehin in vielen Küchenregalen, um mit seinem würzigen Aroma Speisen zu verfeinern, kann die Pflanze ebenso wie Johanniskraut zur Behandlung von Beschwerden des Bewegungsapparates oder bei Muskelproblemen verwendet werden.

Optimal ist natürlich das Zusammenspiel von gesunder Lebensweise, Ausrichtung am Mondkalender und natürlicher Vorbeugung, die Sie ganz schonend mit Heilkräutern erreichen können. So gehen Sie größeren Problemen einfach aus dem Weg – und können Ihr Leben ganz bewusst genießen.

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?