Gesund leben mit dem Mondrhythmus

Gesundheit und Glück gehen Hand in Hand. Und manchmal wäre es doch viel einfacher gesund zu sein, würden wir nur den Ratschlägen unserer Therapeutin / unseres Therapeuten folgen. Wenn da nur nicht der Alltag und die Gewohnheit wären.

Oft sind es kleine Hilfen, die uns das Leben erleichtern und uns die nötige Sicherheit zum Handeln geben. Stellen Sie sich vor, Sie haben eine solche Hilfe an der Wand hängen.

Auf einen Blick sehen Sie welche Lebensmittel Sie heute besser vertragen. Ob es sinnvoll ist mehr zu essen oder doch lieber zu fasten. Ob heute Genussmittel zu Kopfschmerzen führen können oder Sie ein Glas Wein in Ruhe genießen können.

Möchten Sie wissen, welche Kräuter Ihr Wohlbefinden unterstützen, welche Edelsteine angenehme Wirkung auf Sie haben? Wollen Sie einfach manche Lebenssituationen besser in den Griff bekommen? Dann sehen Sie einfach nur in den Gesundheitsmond-Kalender. Er ist die wertvolle Unterstützung für mehr Sicherheit, Gesundheit und Erfolg auf einen Blick.

Mondwissen auf einen Blick!

Der Gesundheitsmond-Kalender ist vor allem für Menschen wie Sie entwickelt, die regelmäßig Tipps für ihre Gesundheit bekommen möchten. Die Goldene Edition mit der Sammelbeilage. Sammeln Sie die jährlichen Tipps in einem Ordner und Sie erhalten eine wertvolle Sammlung wichtiger Kräuter und Edelsteine. Die Informationen sind Ihrer Goldenen Edition beigelegt. Damit erhalten Sie noch mehr Sicherheit bei wichtigen Entscheidungen.

Natürliche Kräfte

Zu den natürlichen Kräften, die Sie unterstützen, gehören Kräuter und Edelsteine. Hildegard von Bingen hat das bereits vor ca. 900 Jahren aufgeschrieben. Sie finden auf jedem Kalenderblatt deshalb zusätzliche, wertvolle Informationen zu Kräutern oder Edelsteinen. Natürlich auf das Tierkreiszeichen abgestimmt. Wahrscheinlich denken Sie jetzt: „Hilfe, das ist ja eine Wissenschaft für sich! Wie soll ich das denn alles in meinen Alltag einbeziehen?“ Aber ich kann Sie beruhigen. Es macht nichts, wenn Sie sich bisher noch nicht mit dieser Materie beschäftigt haben. Denn dafür gibt es den Gesundheitsmond-Kalender: Genial einfach – einfach genial!

So machen Sie den Mond zu Ihren Verbündeten, um Ihre Gesundheit zu unterstützen

Wenn Sie die Einflüsse des Mondes auf Ihre Gesundheit beachten, wird er für Sie der Partner sein, den Sie sich schon immer gewünscht haben. Während seiner Reise um die Erde durchläuft der Mond verschiedene Mondphasen: Neumond, zunehmender Mond, Vollmond, abnehmender Mond. Und in jeder Phase wirken andere Kräfte auf Ihren Körper. Während des zunehmenden Mondes z. B. tanken Sie Kraft und Energie, weil Ihr Körper eine größere Aufnahmebereitschaft hat. Und in der Zeit des abnehmenden Mondes fällt Ihnen das Abnehmen leichter. Für Ihre Gesundheit ist außerdem der Mondstand entscheidend. Alle zwei bis drei Tage durchwandert der Mond eines der zwölf Tierkreiszeichen. Sie sind nicht nur den Elementen Erde, Wasser, Feuer und Licht, sondern auch bestimmten Körperbereichen zugeordnet. Steht der Mond im Feuerzeichen Widder, sind Sie anfälliger für Migräne. Vermeiden Sie Operationen im Kopfbereich. Verzichten Sie lieber auf Fleisch, weil es Ihnen schwer im Magen liegt …

Unsere Vorfahren wussten,

welchen Einfluss der Mond auf Pflanzen, Tiere und ihr eigenes Leben hatte. Sie richteten sich danach – zu ihrem Vorteil. Wie stark die Anziehung des Mondes ist, sehen Sie an den Gezeiten Ebbe und Flut. Diese Kraft wirkt auch auf Sie, denn Ihr Körper besteht zu über 70 Prozent aus Wasser. Im Blut liegt der Anteil sogar bei 90 Prozent. Wissenschaftlich beweisen lässt sich der Einfluss des Mondes nicht. Dennoch: Kommen Sie auch in einer Vollmond-Nacht nicht zur Ruhe, werden früh wach und fühlen sich wie gerädert? Wenn Sie vorgewarnt sind, gehen Sie doch ganz anders mit dieser Situation um!

Darstellungen entsprechen nicht dem aktuellen Kalender.